Bilder und Geschichten

  Mein Name ist Oskar.....

Wo ich bin gibt es keine Langeweile. Ich halte mein Frauchen, Herrchen und meine älteren Katzenkumpels immer auf Trab. Spielen, Fressen, Schmusen und Schlafen – alles macht mir großen Spaß.
     
  Mein neuer Katzenbaum…..

…ist wunderbar! Da haben Herrchen und Frauchen etwas gekauft,
was mir große Freude bereitet.

     
  Ich bin es – Minka….

….und hier erklärt mir meine Pflegemutti, dass ich bei zwei wunderbaren tierlieben Katzenpapas einziehen darf

     
  Ich war todkrank…..

….denn ich hatte einen Beckenbruch und brauchte monatelang Ruhe und Pflege. Meine Pflegeeltern haben sich in mich verliebt (ich kann besonders seelenvoll gucken) – so dass sie mich adoptiert haben. Ich heiße nun Pinky und bin überglücklich. Mit ärztlicher Unterstützung bin ich genesen und man sieht mir beim Laufen mein Handicap kaum an.

     
  Ich liebe Weihnachten…..

…da gibt es auch für mich Geschenke!

     
  Wir sind gut getarnt….

…..und sind drei Miezen an einer Futterstelle – ganz idyllisch im Grünen.

     
  Mit den Geschwistern zusammen….

...macht sogar Ausruhen Spaß.

     
  Fritzi und Luna…

….kennen und mögen sich sehr. Sie sind gleichalt und es ist immer lustig, die beiden zu beobachten!

     
  Gerettet

Ich war ganz schlau und habe mich fein versteckt, als meine Mama und Geschwister zum Tierarzt gebracht wurden. Als ich dann alleine war , habe ich mich doch erschrocken und gejammert. Die Tierfreunde haben Stunden gebraucht um mich zu finden. Zur Belohnung habe ich dann ordentlich zugebissen. Aber als ich dann wieder bei meiner Mama und Geschwister war, habe ich mich sehr gefreut.

 

     
  Auch Katzen können apportieren….

……Ich heiße Susi und helfe meinem Frauchen in der Küche. Was ich hier trage ist nämlich das Spültuch!

     
  Mein Name ist Niki….

….und so ruhe ich aus nach Spielen und Tollen im Garten.

     
  Fressen, wiegen, notieren…..

und dann geht’s wieder ab zum Spielen!

     
  Trost tut gut….

….denn ich bin ein Waisen-Kätzchen und meine Zukunft war damals ganz ungewiss. Aber ich kam zu den Tierfreunden und hier wurde ein neues Zuhause für mich gefunden.

     
  Man muß informiert sein….

….finde ich! Und Tiersendungen sind bestimmt für uns Tiere gedacht, oder?

     
  Das ist eine Futterstelle…..

….und hier wurde gerade von den Tierfreunden das Abendessen serviert. Mmmmmhhhhh…..lecker!

     
  Ein wenig peinlich ist es mir schon….

…..mit diesem Geschirr ausgeführt zu werden. Aber Spaß macht es auch, wenn ich das Herrchen hinter mir her ziehe. Und ist ja nur vorübergehend. Wenn ich die Gegend kenne, darf ich frei laufen.

     
  Ich heiße Kater…

…und bin ein echter Wald- und Wiesenkater mit neuerdings festem Domizil in einem Pferdestall. Letztes Jahr wurde ich von meinen neuen Besitzern eingefangen. Ich war abgemagert, zerzaust und zerkratzt. Nach dem Tierarztbesuch und einer geheimnisvollen Operation, die die Menschen Kastration nennen, ging es mir langsam besser. Ich habe 6 Monate nur gefressen und geschlafen, dabei mein Gewicht verdoppelt und bin nun Chef auf dieser Weide.