Tierregister

Die Tierfreunde Dieburg e.V. empfehlen, sein Haustier mit einem Mikrochip versehen zu lassen. Eine zusätzliche Tätowierung im Ohr bietet weitere Sicherheit bei der Auffindung eines Tieres.

Was ist ein Mikrochip?
Der Mikrochip ist ein 12 x 2 Millimeter großer Transponder und wird mittels einer Spritze ins Gewebe in die linke Nackenseite (international normierte Stelle) beim Tier injiziert. Der Chip ist also winzig klein und hat die ungefähre Größe eines Reiskornes.

Wie funktioniert er?
Tierärzte, Tierschutzvereine und manchmal auch Privatpersonen besitzen ein Chip-Lesegerät. Dieses Chip-Lesegerät wird über den Nacken des Tieres gehalten und eine 15-stellige, nur einmal vergebene Nummer wird im Display des Chip-Lesegerätes sichtbar. Hinter dieser Nummer verbirgt sich Name und Anschrift des Tierbesitzers.

Wer setzt den Mikro-Chip ein?
Tierärzte setzen den Chip ein. Mit ihrem medizinischen Know-How wird der Chip an die richtige Stelle gesetzt und dann mit dem Chip-Lesegerät direkt auf korrekte Funktionsweise überprüft. Eine Narkose für das Tier ist nicht notwendig.

Ganz wichtig: die Anmeldung / Registrierung
Wenn versäumt wird, das Tier mit seiner Chip-Nummer in der zentralen Datenbank von TASSO anzumelden, ist der Chip wertlos. Denn der Tierbesitzer kann nur gefunden werden, wenn das Tier mit seiner 15 stelligen Chipnummer bei TASSO angemeldet wird. Dort in der Datenbank wird dann, vereinfacht erklärt, hinter der Chipnummer die Anschrift des Tierbesitzers hinterlegt. Diese Registrierung bei TASSO ist kostenlos. Der Datenschutz wird bei TASSO berücksichtigt.

Die Anmeldung des Tieres in der Datenbank kann im Internet unter www.tasso.net vom Tierhalter erledigt werden. Alternativ kann ein TASSO-Anmeldeformular ausgefüllt werden. Dieses Formular ist bei TASSO erhältlich oder in Tierarztpraxen oder bei Tierschutzvereinen.

Es gibt in Deutschland eine weitere Datenbank, wo man sein Haustier zusätzlich eintragen lassen kann: Deutsches Haustierregister.
https://www.registrier-dein-tier.de/deutsches-haustierregister.html

Wie wird die Tierregistrierung im Ausland gehandhabt?
Tierregister (wie z.B. Tasso oder Deutsches Haustierregister) gibt es nicht nur in Deutschland, sondern auch in vielen anderen Staaten. Info´s im Internet zu finden unter:
http://verlassene-pfoten.de

Diese Register sind miteinander verlinkt.

Eine Auflistung (inkl. Kontaktdaten und www-Adressen) der verschiedenen Register mit Kontaktadressen sind zu finden unter:
http://www.petmaxx.com

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Ihr Haustier mit seinem Chip bereits bei TASSO registriert ist, können Sie dies im Internet online testen:
www.tasso.net/Tierregister/Transponderabfrage